Pfeilwunden
aktualisiert , erstellt
Meister Schüler
H Pfeilwunden Bu Pfeilwunden D3 Pfeilwunden E Pfeilwunden Br Pfeilwunden B8 Pfeilwunden D2 Pfeilwunden P Pfeilwunden B9 Pfeilwunden
1
H-52r14 Pfeÿle aẅß zu zihenn(.)§ Bu-86r25 pfeyl aus zu zcÿenn(.) D3-198v06 Pheil au̽ß zcu̽ zeichē (.) E-56v19 Pheüll au̽\*ſz ziech̄nn Pfeil aus zcuzcihenn(.) B8-110v32 Wie du den pfil czigen ſalt etc(.) D2-151v06 Wie du den pfeil zcihen ſalt(.)
2
H-52r15 Item(,) Bu-86r26 Itm̄(,) D3-198v07 Item(,) Br-61z20 Item(,) § Itm̄(,) B9-244b13 It̄(,)
3
Nu wil ich dich lernen(,) nu̽ wil ich dich lernen(,) nu̽ wil ich dig Lernē(,) nun wil ich dich lernnen(,) NuB8-110v33 wil ich dich lernen(,) D2-151v07 Nu̽n wil ich dich lernen̄(,) P-70v05 Nu̽ wil ich dich lernen(,)
4
§ wie du eÿm dieH-52r16 pfeẏl au̽ß zihen ſolt·(,) wÿ du̽Bu-86v01 eym dÿ pfeyl au̽s czihnn̄ ſzalt(,) wy du̽D3-198v08 einē pheil au̽ß zeichen ſalt(,) wie du einem die pfeil aus zeihen ſalt(,) § wi du einen pfil uſz czigen ſalt§B8-110v34 an czangen(,) wie du̽ einen pfilD2-151v08 au̽s zcihen ſalt ane zcangen/ wie du̽ einē pfeil au̽s czihen ſaltP-70v06 an czangen wie du einē pfil ziechē ſolt
5
§ der geſchoſſen iſt(,) der geſchoſſznnenBu-86v02 iſt(,) der gſchoſſenD3-198v09 iſt E-56v20 Der geſchoſſn iſt/(,) der geſchoſſsen iſt(,)
6
§ oder mitH-52r17 was zew̽ges/ ader mit was czeuges ader myt was zegs mit was zeu̽g(,) ader mith was zceuges
7
on zangen/(,) an czangen(.) ane zangen(,) ane zangn/(.) (,) ann zcangen(,) B9-244b14 wil jch dir ein hu̽pſch ler ſetzē(,)B9-244b15 das du ſÿ vs zu̽cheſt anne zangē(.)
8
§ vnd dir ſunſt etlich lereH-52r18 geben/(,) Bu-86v03 vnde dir ſzu̽ſt etlich lere geben(,) vndD3-198v10 dir ſu̽nſt eczliche ler geben(,) dirE-56v21 au̽ch ſu̽nſt etlich ler gebn(,) vnnd dir ſunſt etzliche lere geben(,) § vnd wil dir etliche lere geben(,) vnd wil dir etlicheD2-151v09 lere geben/(,) vnd dir ſu̽ſt eczliche lere geben(,) B9-244b16 vnd wil dich lerē(,)
9
§ wie lange du den pfeÿl ſtecken laſſen ſoltH-52r19 vnd warvm̈b/(.) wy langBu-86v04 du̽ den pfeyl ſchtecken leſſznn̄ ſzalt vn̄dBu-86v05 woru̽m̄b(.) wy lang du̽D3-198v11 den pheil ſteken laſſen ſalt(.) worvmp(,) Wie lang du̽ denE-56v22 pfeil ſteckn ſolt laſſn/ vnd woru̽mb(.) wie du den pfeil ſtecken laſſsen ſaldt(,) vnnd worumb(.) § wi lange duB8-110v35 de fpfil ſtecken laſſen ſalt vnd wor#vmbe(.) wie lange du̽ den pfil ſalt ſteckenD2-151v10 laſſen/ vnd woru̽m̄e/(.) wie#lange du̽P-70v07 den pfeil ſolt ſtecken laſſen vnd wor#vmb(.) wie lang duB9-244b17 die pfil solt laſſen ſtechē vnd oͧchB9-244b18 war#vmb(.)
10
§ Das findeſt|u hernach geſchriben(.) das findeſzt| hirnoch geſchribennen(.) das findeſt|D3-198v12 hirnach gſchriben(.) findeſt|E-56v23 hernach(.) das findeſt|u hir#nach geſchreibbenn(.) § das findeſt|uB8-110v36 alles hir#noch geſchreben(.) das findeſt| alles hirnachD2-151v11 geſchriben/(.) das findeſt|P-70v08 hernach(.) das findeſt als hernachB9-244b19 geſchriben(.)
11
§H-52r20 Item(,) kömbt dir einer zu/ § § § Item kumpt dir einer ztw § Itm̄(,) kumpt dir eine czu § Jtem(,) kompt dir einer § kompt dir einer §
12
§ vnd iſt durch den leÿpH-52r21 geſchoſſen/(,) Bu-86v06 Itm̄(,) kompt dir einer czu̽§ vn̄d iſt du̽rchBu-86v07 den leip geſchoſſzen(,) D3-198v13 Iten(,) ku̽mpt dír eine' zu̽§ vnd iſt du̽rchD3-198v14 den leip gſchoſſen(,) § wan ainer du̽rch den leib ge=E-56v24 ſchoſſn iſt(,) § vnnd iſt durch den leip geſchoſſsen(,) § vndB8-110v37 iſt durch den lip geſchoſſen zu̽§ vnd iſtD2-151v12 durch den leip geſchoſſen/ zw/§ vnd iſt du̽rch den leyp ge=P-70v09 ſchoſſen(,) Kumpt dir ein' zuͤ§ vn̄B9-244b20 iſt durch den lip geſchoſſen
13
§ alſo durch die höle aw̽ß(,) § § dy hole au̽ß(,) § alſo du̽rch die höl au̽ſz/(,) §Br-61z25 alſso durch die hole aus(,) § vnd dorch die hole uſz(,) § vnd dorch hole au̽ß(,) § du̽rch das hole aus(,) § vn̄B9-244b21 durch die hoͤle vs(,)
14
§ So rot ich dirH-52r22 mit nichten/(,) § so RathD3-198v15 ich dïr mẏt nichte(,) § ſo ra̽t ich dirE-56v25 mit#nichtn(,) § szo rothe ich dir mith nichte(,) § SoB8-110v38 rote ich dir mit nichte(,) §D2-151v13 Szo rathe ich dir mit nichte(,) § ſzo rathe ich dir mit nichte(,) § So rat ichB9-244b22 dir vmb kein ſach(,)
15
§ das du Im den pfeÿl au̽ß ziheſt(.) alzo durch dy holeBu-86v08 au̽s(,)§ zo rot ich dir mit nichtnn̄(,)§ daſz|tu̽Bu-86v09 ym den pfeyl aus czeu̽eſt(,) § das du̽ im den pheilD3-198v16 auß zeu̽gſt(.) § das du̽ im den pfeil au̽ſz ziecheſt/ § das du im den pfeil aus zceugſt(.) § das du yme den pfil uſz czuhiſt(.) § das du̽ yme den pfilD2-151v14 au̽ß|zu̽hiſt/(.) §P-70v10 das du̽ im den pffeyl au̽s czeu̽geſt(.) § dz du jmB9-244b23 den pfil vs ziecheſt(.)
16
§ Dar=H-52r23 vmb/(,) wen du In alſo bald au̽ß zew̽heſt/(,) § doru̽mb(,) wenBu-86v10 du̽ yn zo balde au̽s|czogeſt(,) § darvmp(,) wen du̽ im den pheilD3-198v17 auß zeu̽gſt als#balde(,) § dar(=)E-56v26 u̽mb(,) wan du̽ in ſo bald au̽ſz zu̽echeſtn(,) § darvmb(,) wen du ön alſso balde auſs zcögeſt(,) §B8-110v39 dar#vmbe(,) wan du yme̽ den pfil alzo balde uſz czuhiſt(,) § Doru̽m̄e(,) wan du̽ en den alzo baldeD2-151v15 au̽ß|zu̽hiſt/(,) § daru̽mb(,) wan du̽P-70v11 im denn pffeil alſo palde au̽s czeu̽geſt/(,) § dar#vm̄(,)B9-244b24 wan du jm den pfil vs zugiſtB9-244b25 alſo bald(,)
17
§ ſo lieff dasH-52r24 blut all#vm̈b/ von allen enden zu der wu̽nden(.) § ſzo lyff dasBu-86v11 blu̽t al#vm̄b von allen enden zu derBu-86v12 wu̽nden(.) § so leu̽fft das blu̽tD3-198v18 ane maß von allen endē zu̽ de' wu̽ndē(.) § ſo lau̽ftE-56v27 das blu̽t von alln endn der wundn|zu̽(.) § szo lieff das bludt alvmb von allen endenn tzw der wunden(.)
18
§H-52r25 Iſt er gantz du̽rch geſchoſſen(,) § iſt er gantz durch den leipBu-86v13 geſchoſſzen(,) §D3-199r01 iſt er gancz du̽rch gſchoſſen(,) § JſtE-57r01 er ganz du̽rch geſchoſſn/(,) § iſt er gantz durch geſchoſſsen(,)
19
§ ſo lew̽fft das blu̽t hint(=)H-52r26 ten vnd forn zu den lochern au̽ß/ zo leu̽fft das blu̽t hindenBu-86v14 vnde forn zu̽ den lochern aus szo leufft das bludt hinden vnd forn zcw den lochern aus § ſoB8-110v40 loufet das blut hindenne vnd vorne czu§ vnd vorne uſzB8-110v41 czu den lochern § § ſzo lau̽fft dasP-70v12 blut hin̽den vnd vorne zw den lochern aus § ſo loͧft jm dz bluͤtt dēB9-244b26 hindē vnd fornē zuͤ(.)
20
§
21
alß ein röre/§(.) als eynBu-86v15 ru̽r so lau̽fftD3-199r02 das blu̽t hinnē vnd forn au̽ß als ein ru̽re ſo lau̽ft das blu̽ttE-57r02 hinder ſich vnd für ſich zu̽ den löcher au̽ſz alsE-57r03 ain Ror als ein röre(,) alzo ein rore(.) So loyffet das blu̽t hindene vndD2-151v16 forne au̽s alzo eine|rore/ als eine rore vnd fornēB9-244b27 vnd hindē gat es dur jm vsB9-244b28 vnd loͧft als ein roͤr vor vndB9-244b29 hind̄ vs(.)
22
H-52r27 vnd des bluts iſt zu#vil vn̄d des blutzs iſt zu̽#vil D3-199r03 vnd des blu̽tes iſt so vil(,) vnd des blu̽ts iſt zefül/ vnnd des blutis iſt tzw#vill(,) § vnd des blutes iſt danB8-111r01 ſo vile Vnd des blu̽tes iſtD2-151v17 dan So|vill/ P-70v13 vnd des blutts yſt zw#vil ob es durch gat vn̄B9-244b30 des bluͤtz iſt denn vil
23
vnd lewfft Im wol halpH-52r28 oder meer Inwendig In den leÿp(.) vndBu-86v16 leufft ym wol mer ynwendig yn denBu-86v17 leip(.) das im wolD3-199r04 halb leufft in den leip inwendig(.) vnd lau̽ft jmE-57r04 wol halb in den leib oder mer einwenndig(.) vnnd leufft imBr-61z30 woll halb ader mher inwendig inn den lip(.) § vnd louffet yme wol halp imewendickB8-111r02 in den lip(.) vnd loiffet yme wol halp Jnne=D2-151v18 wennig in den leip/(.) vnd leu̽fft im wol halv in=P-70v14 wendig in den leip(.) vnd loͧftB9-244b31 jm denn wol halb od' mer inB9-245a01 den lib jnwendig(,)
24
§ das wu̽rdt denH-52r29 von ſtu̽ndt|an Im leÿb gelibert/(.) das wirt den von ſtu̽ndt|an yn demBu-86v18 leib gelibert(.) dasD3-199r05 wir den vō ſtu̽nd an gliffert in dem leibe(,) E-57r05 das wirt dan von ſtu̽nd an ſtocket/(,) das wirdt den von ſtundt ann inn leip gelefferdth(.) § das wirt von ſtundt in|dem lip dan roirt(,)§ vōB8-111r03 ſtundt in deme libe gelibet(.) das wirt von ſtu̽nt JnD2-151v19 dem leybe gelebbert/(,) das wert von ſtu̽ndt in dem leibe ge|(=)P-70v15 lifert/(.) das wirt dēB9-245a02 von ſtund an gelibert(.)
25
§ das brengt Im groſſeH-52r30 kranckheÿt/§ oder den dott/(.) das brengt eym denneBu-86v19 groſze kranckeyt ader den tod(.) D3-199r06 das brengt im groſſe krankheit ader denD3-199r07 tod(.) das pringtE-57r06 ain groſſe kranckhait/ oder den todt/(.) das brengt eim groſs krancheith ader den todt(.) § das brenget yme danne gͦſſeB8-111r04 cranckeit§ oder den todt(.) das brenget yme danD2-151v20 groſſe ckranckheit adir den tot/(.) das brenget im groſſe krancheit ader den todt/(.) dz bringtB9-245a03 jm den groſſe krankheit oderB9-245a04 aber den tod(.)
26
§ Itm̄(,) Jtem(,)
27
§ Lieſt|u den pfeÿl acht(,)H-52r31 zehen/ oder zwelff tag(,)§ weniger oder meer(,) on|geu'deH-52r32 ſtecken·(,) liſſzeſzt|Bu-86v20 den pfeyl acht(,) czehen ad' zwelff tag(,)Bu-86v21 mer ader weniger(,) vngeferde ſchtecknnen(,) leſt| den pfeil viij ader vij tagen(,) vn|(=)D3-199r08 geferde wenige' ade' meher(,) ſticken(,) la̽ſz denE-57r07 pfeill xviij oder xij tag(,) minder oder mer(,) ſteck=E-57r08 en vngeu̽ärlich/(,) lieſeſt|u den pfeil acht(,) zcehn(,) zwolff tage(,) weniger ader mehr(,) vngeuerlich ſteckenn(,) loſz den fpil ſteckin vïrB8-111r05 tage§ oder ader xij(,)§ weniger ader mehir(,) lasD2-151v21 den pfil ſtecken viij adir x tage adir xii tage(,)D2-151v22 weniger adir meher'/(,) vndP-70v16 leſt| den pfeil ſtecken acht ader czwelff tage(,) weniger P-70v17 ader meher(,) Du ſolt einēB9-245a05 den pfil laſſen ſtechē vij oderB9-245a06 x tag oder xij tag oder nochB9-245a07 lenger(,)
28
§ dar#nach ſich die wu̽nde an let/(.) Bu-86v22 dornoch ſzich dy wu̽nde an lehet darnach ſich díe wu̽nd an lat(.) dor#nach ſich die wunden an leth(,) § dornoch ſichB8-111r06 ouch die wunde an leſſet§(.) dornach ſich die wu̽ndeD2-151v23 an|leſſet/(.) darnach ſich dich die wu̽nde an leſt(.) dar#nach ſich den dieB9-245a08 wund an laſt(.)
29
§ vnd auchH-52r33 die zeich gut oder böß ſein(,) vndBu-86v23 auch dÿ czeichnn̄ gu̽t ad' boſz ſzeÿn(,) dor#nachD3-199r09 ſich dy wu̽ndē an leit vnd auch dyD3-199r10 zeichen gu̽th ade' boß ſein(,) E-57r09 vnnd au̽ch die zaíchn gu̽t oder böſz ſeind/(,) vnnd auch die zceichen guth ſinth ader boſse(.) vnd richte dich ouch nach den czei(=)B8-111r07 chen(,)§ die do gut oder boſze dar#czu ſint(.) Vnd ſich au̽ch die zceichen an(,) die gu̽tD2-151v24 adir boſe dorzu̽ ſint/(,) P-70v18 vnd acht die czeichen(,) die gut ader pOſze ſintht(.) vnd du ſolt dēB9-245a09 gar eben luͤgen vnd faren derB9-245a10 zeichē(,) tag od' ſtund(,) die denB9-245a11 guͤt dar#zuͤ ſind(.)
30
§ darnach mu̽ſt|u dichH-52r34 richten(.) Bu-87r01 dornoch mu̽ſzt| dich richtnn̄(.) dornach mu̽ſt|D3-199r11 dig richten(.) dar=E-57r10 nach mu̽ſt| dich richtn/(.) dornach muſt|u dich richtenn(.) § do muſt|u dichB8-111r08 noch richten(.) do mu̽ſt| dich nach richten(.) dornach mu̽=P-70v19 ſt| dich richten/(.) dar#nachB9-245a12 muͤst dich richtē(.)
31
§ Vnd aîch biß die wunde wol eÿttern wirt vnd auch bysBu-87r02 dÿ wu̽nde wol éytern wirt Och bis dy wu̽nden vol eitterD3-199r12 wirt vnd au̽ch büs die wundE-57r11 fol aÿtter wirt/ vnndBr-61z35 auch bis die wunde voll eitern wirth(,) § vnd ouch ſo lange(,)§ bis die wunde wol eite't D2-151v25 vnd au̽ch ſo lange(,) bis die wu̽nde wol eittert vnd auch(,) bis das die wunde wol eytert vnd oͧch ſoB9-245a13 lang beittē(,) vntz das die wu=B9-245a14 nd oͧch wol eÿtrig wirt
32
§H-52v01 vnd vmb den pfeÿl wol fa̽wlet(,) vnd vmbeBu-87r03 den pfeyl wol fau̽let(,) vnd vmp den pfeil wol fau̽let(,) vnd vmb den pfeil wol fau̽ltt(,) vnnd denn pfeil wol fault(.) §B8-111r09 vnd vmb dem pfil fulet§(.) D2-151v26 vnd vmbe den pfeil fau̽let(.) P-70v20 vnd vmb den pfeil fu̽let vn̄B9-245a15 vmb den pfil wol an fat fulē(.)
33
§ wen eÿn wunde faw̽letH-52v02 ee dan dÿ andérn(.) wen eyn wundeBu-87r04 fau̽lt er den dẏ ander(.) wenD3-199r13 eine wu̽ndē fau̽let ehe den dy andern(,) E-57r12 wan ain wu̽nd fau̽lt/ ee dan ain andere/ denBr-62z01 ein wunde fawlt ee dan die ander(.) er dan die ander
34
§ vnd alſo In der few̽lu̽ng zeuchſt|uH-52v03 den pfeÿle on ſorge aw̽ß/§ vnd on allen wetagen/ Vnd alzo yn derBu-87r05 fewlu̽nge czeu̽ſzt| den pfeyl aus an ſzorgeBu-87r06 vnde an alle wetage D3-199r14 vnd alſo in der fau̽lu̽ng zeu̽gſt imD3-199r15 den pheil an ſorge au̽ß vnd ane alleD3-199r16 wetagen vnndE-57r13 als in der feilu̽ng zeüch den pfeil on ſorg her(=)E-57r14 au̽ſz an all wettag vnnd alſso in der fewlung zceugſt|u denn pfeill an ſorge aus(,) vnnd anne alle wetage(,) vnd in der fulung czuheſt|u denB8-111r10 fpẏl uſz ane groſſe ſorge§ vnd one alle wee(.) Vnd Jn der fu̽lu̽ngD2-151v27 zcuhiſt| den pfeýl au̽s/ ane groſſe Sorge/ vhndD2-151v28 ane alle wee/(.) vnd in der fau=P-70v21 lung czeu̽hſt du den pffeil aus ane groſſe ſorge vnd anP-70v22 alle wehe/(.) B9-245a16 vnd in der Fulung zu̽cheſt duB9-245a17 den pfil wol vs an groſſe ſorgB9-245a18 vnd an ale we(.)
35
§ vndH-52v04 lew̽fft keÿn blut meer dar#nach(.) vnd leu̽fft keyn blu̽tBu-87r07 mer dornoch(.) vnd leu̽fft kein blu̽t meherD3-199r17 darnach(.) vnd lau̽fft kain blu̽t merE-57r15 hernach(.) vnnd leufft kein bluth dornoch meher(.)
36
§ Auch dÿ#weÿl derH-52v05 pfeẏl ſtéckt(,) Auch dÿ#weyl der pfeylBu-87r08 ſchteckt(,) och di|wil de' pheil ſtiket(,) Vnd die#weil d' pfeil ſtecket/(,) Auch die#weil der pfeil ſteck(,) § Vnd die wileB8-111r11 der pfil ſteckin blibet(,) Vnd die weyl der pfeil ſteckinD2-152r01 bleybit(,) vnd die weyle der pffeil ſtecken bleybet(,) vnd die wilB9-245a19 der pfil ſteket(,)
37
§ ſo lew̽fft keÿn blut In In/(.) zo leu̽fft keyn blu̽t yn yn(,) soD3-199r18 leufft kein blu̽t in yn(,) ſo lau̽ft kainE-57r16 blu̽t in in/ ſzo leufft kein bludt inn ön(.) § ſo louffet kein blut uſz der wū(=)B8-111r12 dene(,)§ ouch nicht in|den lip(,) So loiffet kein blu̽t au̽s der wu̽nden(,)D2-152r02 au̽ch nicht in den leip(,) ſzo leu̽fftP-70v23 au̽ch kein blut heraus/ ader in den leip/ ſo loͧft kein bluͤtB9-245a20 her#vs der wunden in denB9-245a21 lip oͧch nit vnd loͧft oͧch zuͤ(=)B9-245a22 erſt nit vil jn den lip(,)
38
§ So iſt am erſtēH-52v06 In dem ſchu̽ßs auch nicht zu#vil bluts In In gelau̽ffen(.) zo iſtBu-87r09 am erſzten yn dem ſchoſz auch nicht zu(=)Bu-87r10 vil blutczs yn yn geloffnn̄ so iſt am erſtenD3-199v01 In dem ſchoß auch nyt zu̽#vil bluttesD3-199v02 in ime glau̽ffen(.) vnd am erſtn ein ſchu̽s iſt au̽ch nitE-57r17 ſo gar fül blu̽t in jn glau̽ffn/(.) ſso iſt am erſten in dem ſchus auch nicht zcw#vil blu=Br-62z05 tes inn ön gelauffenn(.) § ouch nicht czu#erſt von demeB8-111r13 ſchoſſe gar vile(,) au̽ch nicht zcu̽̄ erſtD2-152r03 von deme ſchoſſe vile/(,) ader in dem er=P-70v24 ſtin von dem ſchoſze au̽ch nicht vil ein nochB9-245a23 her#fu̽r vō dem erſtē ſchucz(.)
39
§ sundern was danne in on kompt czu|(=)B8-111r14 erſt(,) Su̽ndern was das yn D2-152r04 on kompt/ zcu̽m erſt(,) B9-245a24 vnd wz den hin jn komptB9-245a25 zuͤ#erſt(,)
40
§H-52v07 vnd das#ſelbe blut treÿbt der wu̽ndttrangk geringH-52v08 au̽ß(,) vnd das(=)Bu-87r11 ſzelbe blu̽t treybt der wu̽ndtrang geringBu-87r12 aus(,) vnd das#ſelbe blu̽t treibtD3-199v03 der wund#trank geringe herau̽ß(,) das#ſelb blu̽tE-57r18 treibt das wu̽nd#tranck au̽ſz/(,) vnnd das#ſselbe blud treibt der wundtrangk gering aus(,) § das#ſelbe blut tribit danne der wunt#trang geringB8-111r15 von yme uſz dem libe das blu̽t tribet dan derD2-152r05 Wu̽nttrangk/ geringlich von yme au̽s demD2-152r06 libe/ vnd das#ſelbe blu̽tP-70v25 treibet der wuntranck geringe von im au̽s dem leibe(.) das#ſelb bluͤt tribetB9-245a26 den das wunt#trank geringB9-245a27 von jm vs dem lip
41
§ das er Im leẏb hat von dem ſchu̽ſſe/ das er ym· leib hot von demBu-87r13 ſchoſſze das erD3-199v04 im leib hat von dem ſchoſſe das er im leibE-57r19 ha̽t vom ſchu̽s/(,) das er im leibe hath vonn dem ſchoſſse(,)
42
§ vnd dieH-52v09 groſten wetagén auch mit(.) vnd dÿ groſztnn̄ wetagnn̄ auchBu-87r14 mit(.) vnd groſſeD3-199v05 wetagen och mẏt díe groſſe wetagn au̽ch(.) vnnd die groſten wetage auch mith(.) § vnd ouch mede die groſſen wetage(.) vnd auch mit die groſſen wetage/(.) vn̄ oͧchB9-245a28 dar#zuͤ die groſſen wetagen(.)
43
§ vnd zeugſt aim darnachD3-199v06 den pheil an alle weetagen herau̽ß vndD3-199v07 ſorge(,) darmitE-57r20 zeu̽chſt|u im den pfeil darnach on alle ſorg/ vnnd zceugſt|u im den pfeil dornoch ann all ſsorge aus(.) §B8-111r16 ſo czuheſt|u yme den fpil uſz ane alle ſorge(,) So zcu̽=D2-152r07 heſt|u yme den pfil au̽ß an alle wetage/ vnd anD2-152r08 alle Sorge/(.) P-70v26 vnd czeu̽ſt im dem pffeil darnach an alle ſorge vnd B9-245a29 vnd zu̽cheſt einē dē pfil alſoB9-245a30 vs an alle ſorge(,)
44
vnd zeuchſt|u Im den.H-52v10 pfeÿl darnach on alle ſorge au̽ߧ vnd ſtirbt dir vntterH-52v11 hu̽nderten nit eyner(.) Vnde czeu̽eſzt| ym den/ pfeyl dor=Bu-87r15 noch an alle ſzorgé au̽s vnd ſchtirbtBu-87r16 dir vnder hu̽ndert nicht eynner(.) vnd ſtirbt dir vnde' hundertē nicht eine'(.) vndE-57r21 ſtirbt dir vnder hu̽nderttn nit ainer/(.) vnnd ſtirbt dir vnder hunderthen nicht einer(.) § danne ſo ſtir(=)B8-111r17 bet dir vnder hunderten nicht einer(.) So ſtirbit dir vnder hu̽ndert nichtD2-152r09 einer'/(.) derP-70v27 ſtyrbet dir vnder hundert kau̽m eyner/(.) duͤſt jm alſo(,)B9-245a31 ſo ſtirbet dir vnder hund'tB9-245a32 nit ein'(.)
45
§ Zogeſt|u Im aber den pfeylH-52v12 am erſten aw̽ß(,) czogſzt|Bu-87r17 ym aber den pfeyl am erſzten au̽s(,) D3-199v08 zeugſt du̽ abe' im den pheil zcu̽m irſtenD3-199v09 auß(,) zeu̽chſt|E-57r22 aber den pfeil am erſtn/(,) czeugſt|u öm aber den pfeil am erſtenn aus(,) § Aber czuheſt|u denB8-111r18 fpil am erſten uſz(,) Abir zcu̽hiſt| den pfil am erſtin au̽ß/(,) aber czeu̽heſt imP-70v28 den pffeil am ersten aus/(,) Aber zieſt du denB9-245a33 pfil am erſtē vs(,)
46
§ villeicht bliben dir vndtter hünder=H-52v13 ten kaw̽m xx oder xxx oder nicht ſo|u̽il lebende(.) villeichtBu-87r18 blibnn̄ dir vnder hu̽ndert kau̽m czehenBu-87r19 ader xxx ader nicht zo vil lebende(.) villeichte bleibē dir vnde' hu̽ndertenD3-199v10 kom xx ader xxx ade' nicht so wil le(=)D3-199v11 ben(.) So bleibn dir vnder hu̽n=E-57r23 derttn kain xx oder xxx oder nit ſo#fül lebendig(.) villicht blibenn dir vnnder hunderth kaumBr-62z10 xx ader xxx(,) nicht ſso vil(,) lebenn(.) § ſo blibet dir vnder vilen mēſchen we(=)B8-111r19 nig leben(.) D2-152r10 So bleybet dir vnder vile menſchen gar wenigD2-152r11 lebende/(.) ſzo bleybet dir vnder hu̽nder=P-70v29 ten kaum einer lebendig(.) ſo belipt dirB9-245a34 vnd' vil mentſchen wenigenB9-245a35 lebent(.)
47
§ Itm̄(,) mercke ouch(,) Jtem/(,) mercke(,) du ſolt oͧch merken(,)
48
§H-52v14 Vnd wen du den pfeyl alſo ſtecken wilt laſſen(,) Bu-87r20 vnde wen du̽ alzo den pfeyl ſchtecknnenBu-87r21 wilt loſſznnen(,) vnd wen du̽ den pheil stik (=)D3-199v12 en wilt laſſen(,) E-57r24 Wan du̽ den pfeil alſo ſteckn wíld laſſn/(,) vnnd wen du denn pfeill alſso ſteckenn wilth laſſsen(,) § wan du den pfil alzoB8-111r20 ſteckin wilt laſſen(,) wan du̽ den pfeilD2-152r12 alzo ſteckenn wilt laſſen/(,) vnd wen du̽ den pffeil alſoP-70v30 ſtecken wylt laſſen(,) B9-245a36 wen̄ Du den pfil alſo wiltB9-245a37 laſſen ſtechē(,)
49
§ ſoH-52v15 hab beẏ dir ein kleyne donne ſegen(.) zo halt bey dir eine kleynBu-87r22 donne ſzegen(.) so hab bey dir ein klei(=)D3-199v13 ne du̽nne ſegen(,) ſo habE-57r25 ain klaine dünne ſa̽g/(,) ſso behaldt bei dir ein kleine dönne ſagen(.) § ſo ſolt|u bẏ dir habnn̄ ein cleineB8-111r21 dunne ſegelin(.) So ſalt| bey dir habenD2-152r13 ein clein dun̄e Segelein/(.) ſzo habe pey dir ein klein donne ſege=P-70v31 len/ ſo ſolt|u bÿ dir habēB9-245a38 eins kleins tu̽ns ſaglÿ(.)
50
§ domit ſchneÿdeH-52v16 Im den pfeÿl#ſchafft/ au̽ſſerhalb gegen der wu̽ndenH-52v17 gegen#einander do#mit ſchneyt ym denBu-87r23 pfeylſchafft auſzhalb kegen der wu̽ndBu-87r24 kegen#eynander do#mẏt ſchneidt den ph(=)D3-199v14 eil#ſchafft auſſerhalb de' wu̽nden gegen#ein|(=)D3-199v15 ande' da#mit ſa̽g im den pfeill|(=)E-57r26 ſchaft au̽ſſerthalb gegn der wu̽ndn gegn#ain#andern do(=) mith ſchneidt vmb den pfeilſchafft auſserhalbe jegen der wunden gegeneinander(,) § domitte ſnit yme den fpil aſſz#wennigB8-111r22 abe§ gein#ein#ander/§(,) domit ſchnit ýmeD2-152r14 den pfeil vſſe#wenig abe gein#einander'(,) vnd do#mit ſchneit im den pffeil auſzen abe gein|(=)P-70v32 ein#ramder/ damitB9-245b01 ſag einē den pfil vs#wendigB9-245b02 ab gegen ein#ander̄
51
§ vnd brich In gar abe·(,) vnd brich yn gar ab(,) vnd brig in ab(,) E-57r27 vndn/(,) prüch in gar ab/(,) vnnd brich im gar ab(,) den ſnit vnd brich on gar ab(,) denD2-152r15 ſchnet/ vnd brich en gar abe/(,) vnd brich in den gar abe vnd das/ vn̄ brichB9-245b03 jn den gar ab(,)
52
§ das es dasH-52v18 holtz vff dem leÿb gnaw̽ eins zwern fingers hochH-52v19 bleÿb ſtecken(.) Bu-87v01 das es das holtz vf dem leib gnawBu-87v02 eyns czveren fingers hoch bleybt ſtecknnen(.) das das holcz vffD3-199v16 dem leib genej eins zwerns fingers hochD3-199v17 bleibt ſteckē(.) das das holcz auff demE-57v01 leib aínes zwerchn finger hoch/ bleib ſteckn/(.) das das holtz vff dem leib g... zcweren fingers hoch bleib ſteckenn(.) §B8-111r23 das das holcz oder ſchafft genauer ein finger breit her|(=)B8-111r24 uſz raget uber den lip(.) das das holczD2-152r16 adir ſchafft genaw̽e ein finger breit herau̽sD2-152r17 ragit obir den leip/(.) das holcz aderP-70v33 ſchafft genawee eines fingers breitht her#au̽s rawett/(,) oberP-70v34 den leyp ſtecken bleybe(.) dz das holtzB9-245b04 od' ſchaft kum eins fingerB9-245b05 breit herus raget vs demB9-245b06 lip(.)
53
§ Du darfeſt nicht erſchrecken(,) Bu-87v03 du̽ darffst nicht erſchrecknn̄(,) du̽ darffſt nicht erſcreckē(,) du̽ be=E-57v02 darfſt nit erſchreckn(,) du darffs nicht er-Br-62z15 ſchreckenn § vnd durffeſt des ouch nicht erſch(=)B8-111r25 recken(,) Vnd